B-Junioren beim Internationalen Turnier am Gardasee

B-Junioren beim Internationalen Turnier am Gardasee

Zum Turnier in Rovereto starteten die B-Junioren am Karfreitag morgen gemeinsam mit der SGM Bretzfeld. Nach staureicher aber kurzweiliger Busfahrt trafen wir am Abend in unserer Unterkunft an. Am Samstag in der Früh trafen sich alle 100 teilnehmenden Mannschaften unter der Friedensglocke von Rovereto.

Bei der dortigen Eröffnungszeremonie wurden die Nationalhymnen der 15 teilnehmenden Nationen abgespielt. Im Anschluss zogen die Mannschaften in einer Parade durch die Straßen von Rovereto. An sieben Spielorten starteten nun die Turniere. Unsere Jungs spielten gegen US Vallagarina aus Italien 1:1 und unterlagen FK Rad aus Serbien mit 0:1.

Nach gemeinsamen Abendessen stand der Abend ganz im Zeichen der Kameradschaftspflege. Am Sonntagmorgen ging es mit den Gruppenspielen gegen die SGM Bretzfeld 2:2 und den ASD Fassa aus Italien 0:1 weiter. Am Nachmitttag stand noch ein Abstecher nach Riva direkt an den See an. Nach stressfreier und ruhiger Heimfahrt kamen wir am Montagabend wieder in Waldenburg an. Ein rundum gelungenes Osterwochenende lag hinter uns.

2017-04-26T07:07:33+00:00 April 26th, 2017|Ergebnisse Junioren|