Der Gegner wurde niedergekämpft, Sieg in Bitzfeld!

AH

Der Gegner wurde niedergekämpft, Sieg in Bitzfeld!

Am 03.06. traten die 11 (mit Ersatzbank 15) Freunde der AH bei hochsommerlichen Temperaturen und großer Fanunterstützung vom Berg (vielen Dank an dieser Stelle) zum Nachholspiel beim TSV Bitzfeld an. Die Devise hieß Sieg, damit man den Anschluss an die Tabellenspitze (2 Punkte Rückstand) zum TSV Kupferzell halten konnte.
Bereits in der Anfangsphase hatte man mehr vom Spiel und nach 2 vergebenen Chancen erzielte H.-M. Stark in der 8. Minute die 0:1 Führung. Nach einem Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft kam der Gegner allerdings in der 12. Minute direkt durch ein unglückliches Eigentor zum Ausgleich, doch die passende Antwort hatte in Anschluss unser F. Kress in der 15. Minute mit dem 1:2 parat. Man hatte das Spiel nun im Griff und hätte höher in Führung gehen können, doch bei dem Lattentreffer von H.-M. Stark war Fortuna leider gerade weg zum Bier holen. Der Gegner hingegen hatte mehr Glück, und konnte aus einem Getümmel in unserem 16er heraus in der 26. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer markieren. Doch auf diesen erneuten Nackenschlag antwortete unsere Mannschaft im Gegenzug nach dem Anstoß eindrucksvoll mit dem 2:3 durch K. Stabel. Doch auch der Gegner spielte noch mit, und markierte in der 36. Minute den Treffer zum 3:3. Mit diesem Zwischenergebnis ging man zur Halbzeitpause in den Schatten.

Mit einer an diesem Tage weiterhin besonderes hohen Moral und den richtigen Worten und Taten des Trainers kam die Mannschaft wieder auf den Platz zurück und erzielte in der 48. Minute durch den eingewechselten P. Weimann mit einer sehenswerten Direktabnahme aus spitzem Winkel nach einer tollen Flanke von K. Stabel das 3:4. Doch auch der Gegner gab sich nicht geschlagen und erzielte nur 5 Minuten später durch einen Freistoß wieder den Ausgleich zum 4:4. Danach wollte sich unsere Mannschaft die Butter nicht mehr vom Brot (oder das Eis vom Stil) nehmen lassen und legte, nach 2 zuvor vergebenen Chancen, in der 66. Minute durch den Treffer von M. Benna wieder zum 4:5 vor. Nun hatte der Gegner, bis auf einen Pfostenschuss, nichts mehr entgegen zu setzen und unsere Mannschaft belohnte sich selbst mit den Treffern zum 4:6 durch M. Hampel in der 69. und zum 4:7 durch M. Kärcher in der 80. Minute, welcher traumhaft von dem 1 Minute zuvor eingewechselten W. Brück in Szene gesetzt wurde. Somit sind die 3 Punkte und der 2. Tabellenplatz sicher.

Vorschau
Derselbe Gegner ist nun morgen, am Samstag den 13.06., bei uns zu Gast. Auch wenn das Spiel gegen Neuenstein (Nachholspiel vom 10.06., wir berichteten. Ergebnis wird noch nachgereicht) und der oben erwähnte Hitzemarathon noch in den Knochen stecken wird, setzt die Mannschaft auch hier wieder voll auf Sieg und viele Tore!
Spielbeginn ist um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Waldenburg.

-die Pressestelle-

2017-01-31T15:33:39+00:00 Juni 12th, 2015|Archiv Ergebnisse Alt-Herren|