Hallengerümpelturnier 2017-10-13T16:08:00+00:00

Nachbericht Gerümpelturnier 2017

Wie im letzten Jahr fand auch in diesem Jahr am 28. und 29.01. das Hallengerümpelturnier in der Mehrzweckhalle in Waldenburg statt. Mit 20 angemeldeten Mannschaften wurde am Samstag pünktlich in das 2-tägige Turnier gestartet. So konnten ab 12 Uhr spannende Spiele und spektakuläre Tore gesehen werden.

Am Samstag, dem ersten Turniertag, wurde die Vorrunde in 4 Gruppen um das Weiterkommen in die Zwischen-und Finalrunde am Sonntag ausgespielt. Hier konnten sich die ersten zwei jeder Gruppe plus die zwei besten dritten für die Zwischenrunde qualifizieren. Dank geändertem Turniermodus mussten bereits ausgeschiedene Mannschaften so nicht nochmal am Sonntag für ein Spiel nach Waldenburg fahren.

Nach dem um ca. 21 Uhr das letzte Vorrundenspiel bestritten war, ging es zum gemütlichen Teil über bei dem die Band Earmark ordentlich einheizte und für gute Stimmung im FGH und an der Bar sorgte.

Gerümpelturnier 2017 Vorrunde

Am Sonntag wurde pünktlich um 10 Uhr mit der Zwischenrunde in 2 Fünfer- Gruppen begonnen. Hierbei ging es um den Einzug ins Halbfinale. Nach spannenden und auch teilweise knappen Ergebnissen standen die Halbfinalteilnehmer fest.

Gerümpelturnier Zwischen- und Finalrunde 2017

Im ersten Halbfinale standen sich das Team von SWG und 77 gegenüber. Dieses Halbfinale konnte Team 77 knapp mit 1:0 für sich entscheiden und sorgte damit dafür, dass der Titelverteidiger nicht um den Sieg mitspielen durfte. Im 2. Halbfinale standen sich League of Legends und 1.FC Haudanewa gegenüber. Nach spannenden 12 Minuten stand es 3:3 und so musste ein 9 Meterschießen die Entscheidung um den Einzug ins Finale bringen.

Hier zeigte League of Legends Nerven und konnte leider keinen einzigen 9 Meter versenken. Besser machte es die Mannschaft 1.FC Haudanewa und zog somit auch verdient ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 zeigte League of Legends mehr Coolness beim 9 Meter schießen und konnte so noch einen versöhnlichen Abschluss als 3. finden. Im Finale bot sich den Zuschauern nochmal eine spannende Partie die lange auf der Kippe stand. Erst kurz vor Ende konnte der 1. FC Haudanewa die Führung erzielen. Kurz darauf folgte dann die Entscheidung zum Turniersieg.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmenden Mannschaften für die Teilnahme bedanken. Ebenfalls zu erwähnen sind die zahlreichen Helfer ohne welche dieses Turnier nicht möglich wäre. Ein Dank gilt auch besonders den Sponsoren und den Schiedsrichtern. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!!!

Die Abteilungsleitung