Fußballjunioren bedanken sich beim Theaterverein Schlussapplaus Neuenstein

Juniorenfußball TSg Waldenburg
SGM Neuenstein / Waldenburg – B-Junioren Saison 2013/2014

Fußballjunioren bedanken sich beim Theaterverein Schlussapplaus Neuenstein

Anlässlich des jüngsten Besuchs in Renska Wies, der polnischen Partnergemeinde Neuensteins, haben die Fußballjunioren der Spielgemeinschaft Neuenstein/Waldenburg sich beim Neuensteiner Theaterverein Schlussapplaus bedankt. Die Theaterleute hatten die gesamte Verpflegung der 42köpfigen Delegation auf der fast 12stündigen Reise ins Nachbarland Polen übernommen.

Zum Training der B-Junioren auf das Trainingsgelände in Neuenstein waren Renate Schindler, Evi Ungerer, Bianca Maas und Werner Schindler vom Theaterverein erschienen. Mit kräftigen Rufen bedankten sich die jungen Spieler bei den Theaterleuten.

Trainer Dieter Gebert sowie die Co-Trainer Jens Stiebitz und Rainer Gaukel übergaben das Bildpräsent an die Unterstützer. Die Theaterspieler freuten sich sehr über das Geschenk. Sie hörten sich ganz interessiert die Pläne für die nächste Reise in ein anderes europäisches Land an.

Leider Finale um den Hohenloher Bezirkspokal verloren.

SGM Michelbach-Wald/Öhringen – SGM Neuenstein/Waldenburg 5:0 (2:0)

Der Traum vom Pokalsieg ist ausgeträumt. Die SGM Michelbach/Öhringen demonstrierte ihre Stärke und gewann das Spiel um den Hohenloher Bezirkspokal verdient. Der Glückwunsch geht an den Pokalsieger.

In den ersten Minuten war es ein schnelles Spiel von beiden Seiten. Die erste Chance hatte unsere Mannschaft. Danach kamen die Gastgeber zu einigen nennenswerten Torchancen. In der 15. Minute war es dann soweit. Der quirlige Tim Kübler erzielte das 1:0. In der Folgezeit war es ein ähnliches Bild. Die Einheimischen erspielten sich mit schnellen Kombinationen Chance um Chance. Unser Keeper Domenic Weyreter konnte einige Male glänzend parieren. Wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff bekam unser Team dann doch noch den zweiten Gegentreffer, erzielt durch Sebastian Hack. Schade, denn mit einem 0:1 wäre man sicherlich optimistischer aus der Kabine gekommen.

In der 2. Halbzeit nahmen die Gastgeber das Tempo raus, kontrollierten aber dennoch das Spiel. In der 49. Minute markierten sie durch Sebastian Hack das 3:0 und nur 3 Minuten später durch Maurice Lossner sogar das 4:0. Den Schlusspunkt setzte David Käfer in der 61. Minute mit dem 5:0, das gleichzeitig das Endergebnis bedeutete.

Unsere Mannschaft durfte trotzdem stolz sein, das Endspiel erreicht zu haben. Der Dank der Mannschaft ging an die zahlreich angereisten Fans, bestehend hauptsächlich aus aktiven Neuensteiner Fußballern. Von der Anzahl der Fans hatte unsere Mannschaft einen klaren Vorteil. Insgesamt dürften es über 200 Zuschauer gewesen sein, die das Spiel verfolgten. Unsere Mannschaft bedankte sich anschließend mit eigens für das Pokalfinale entworfenen T-Shirts bei ihren Fans. So blieb die Niederlage nicht ganz so schmerzhaft.

Der 17köpfige Spielerkader bestand aus: Domenic Weyreter – Manuel Schwarz, Kevin Müller, Florian Ilzhöfer, Andreas Heer, Luca Oliveri, Fabian Bezold, Fabian Gebert, Sebastian Fritz, Yannis Gaukel, Lukas Wieland, Patrice Gerlach, Mantas Baitis, Deniz Sahin, Leon Kuhnert, Yannik Zaiß und Julian Winkler (ET).

Das Trainerteam.

2014-06-11T10:11:08+00:00 Juni 11th, 2014|Ergebnisse Junioren, Presse|