Der wohl leichtfertigste Punktverlust der Saison! Dabei hatte die TSG furios begonnen. Nach vier Minuten eroberte Moritz Walther geistesgegenwärtig einen von Otto Philipp verlängerten langen Ball, um anschließend mit links volley abzuziehen. Gästetorwart Müller hatte die Hand noch rechtzeitig hochbekommen, konnte jedoch der Gewalt des Schusses von Walther nichts entgegensetzen. Das 1:0! Auch der nächste Angriff der TSG war nur durch ein Foulspiel zu unterbinden. Den anschließenden Freistoß aus halbrechter Position flankte Kai Ermert gefühlvoll auf den einlaufenden, gerade wieder genesenen Abwehrchef Maximilian Leidig. Leidig verwandelte aus wenigen Metern souverän zum 2:0. Ein trügerischer Zwischenstand. Als die Gäste in der 13. Spielminute den Anschlusstreffer erzielt hatten, war die TSG vorgewarnt. Eine Flanke nach einem eigentlich gut verteidigten Eckball hatte die unaufmerksame, zu früh herausgerückte, TSG Defensive überwunden. Auch Torwart Radzium konnte den Gegentreffer nicht mehr verhindern. Anschließend fand die TSG Waldenburg nicht mehr zu ihrem Spiel aus den ersten Minuten zurück. In der 35. Spielminute dribbelte der Scheppacher Spielmacher Isufi an der Mittellinie Richtung TSG Tor los. Mehrmals hatte die TSG den Ball eigentlich schon erobert, Isufi aber wieder in die Füße gespielt, welcher frei vor Radzium den Ausgleich erzielte.

Nach der Pause versuchte die TSG vergeblich ein ruhiges, dominantes Offensivspiel aufzuziehen. Die einzige Chance den Siegtreffer zu erzielen, vergab Hagen Philipp nach Zuspiel von Moritz Walther. Trainer Djurdjevic versuchte nochmals alles, wechselte sich, Florian Wagner, Kevin Baginski und Lukas Wieland ein. Doch die großen Chancen blieben aus.   

Für die TSG spielten: Tobias Radzium, Benjamin Dimmler, Maximilian Leidig, Tim Bader, Kai Ermert, Kirill Manoschkin, Jonathan Goes, Fabian Stirn, Otto Philipp, Moritz Walther, Hagen Philipp, Lukas Wieland, Kevin Baginski, Florian Wagner und Dragan Djurdjevic  

Trainerteam: Dragan Djurdjevic, Timo Bauer  

Am Sonntag dem 17.10 spielt die erste Mannschaft der TSG Waldenburg um 15:00 Uhr und die Reserve um 13:00 Uhr in Waldbach gegen den TSV Waldbach. Wir freuen uns über viele Zuschauer.