Bericht über den wfv- VR- Talentiade- Endrunden- Cup Bezirk Hohenlohe 2014

„Zu Gast in der Waldenburger Mehrzweckhalle”

Teilnehmende Mannschaften, Spielpläne und Ergebnisse

D-Junioren

D- Juniorinnen

Am Sonntag, dem 19.10.2014 wurde in Waldenburg zu Beginn der noch jungen Hallensaison 2014/15 attraktiver Junioren-Hallenfußball präsentiert. Ausgetragen wurde in der Mehrzweckhalle die Endrunde im wfv- VR Cup 2014 im Bezirk Hohenlohe der D- Juniorinnen und Junioren. 6 Juniorinnen und 10 Junioren- Mannschaften waren am Start, um ihren Sieger und die begehrten Plätze zum Weiterkommen auf Verbandsebene am 23.11.2014 auszuspielen.
Gleich morgens gingen die Juniorinnen an den Start.

Im Verlaufe des Turniers kristallisierten sich die Juniorinnen des TSV Pfedelbach heraus, die in den Gruppenspielen souverän agierten und ungeschlagen aus dem Turnier hervor gingen. TSV Ilshofen musste sich neben einem Unentschieden nur dem TSV Pfedelbach geschlagen geben und belegte somit den 2. Platz in der Abschlusstabelle. Teilnehmende Mannschaften waren in der Reihenfolge der Endplatzierungen der TSV Pfedelbach, der TSV Ilshofen, die SGM Krautheim, die SGM Blaufelden, die TSG Schwäbisch Hall und der VfB Neuhütten. Am Mittag gingen dann die Junioren in 2 Gruppen an den Start.

Nach Beendigung der Gruppenspiele qualifizierten sich der FSV Hollenbach, die SGM Satteldorf in der Gruppe 1 und die Spfr. Schwäbisch Hall und die SGM Krautheim in der Gruppe 2 für das Halbfinale. Die Mannschaften spielten auf einem hohen technischen, wie auch läuferischen Niveau Hallenfußball. Keiner schaffte es, sich direkt fürs Finale zu qualifizieren. So mussten beide Halbfinalpartien durch 9 Meterschießen entschieden werden, aus denen die SGM Krautheim gegen den FSV Hollenbach mit 4:1 und die Sportfreunde SHA gegen die SGM Krautheim mit 5:4 als glückliche Sieger hervor gingen.
In einem spannenden Endspiel zwischen den Spfr. aus SHA und der SGM Krautheim behielten die Haller Kicker die Oberhand und gewannen mit 2:1. Sie nahmen den Siegerpokal mit nach Hause.

Im Spiel um Platz 3 siegte die SGM Satteldorf gegen den FSV Hollenbach mit 1:0. Ein in den letzten Sekunden der Spielzeit sehr stark herausgespieltes Tor brachte den glücklichen Gewinner und somit die Satteldorfer auf die Siegerstraße!
Die von der Volks- und Raiffeisenbank gesponserten Siegerpokale übergab Herr Fischer vom 1 FC Igersheim, der auch die Turnieraufsicht vom WFV ausübte. Die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Verbandsvorrunde am 23.11.2014.
Folgende Mannschaften gingen an den Start.

Spfr. Schwäbisch Hall, SGM Waldtann, TSG Öhringen, SGM Krautheim, FC Creglingen, SGM Satteldorf, SGM Bitzfeld, FSV Hollenbach, TSV Hesental, SV Wachbach. Die Jugendfußballabteilung TSG Waldenburg gratuliert allen platzierten Mannschaften zum Weiterkommen auf Verbandsebene! Alle teilnehmenden Spielerinnen und Spieler erhielten als Teilnehmergeschenk ein Fußball- Kartenspiel.
Alle Ergebnisse können auf der Homepage der TSG Waldenburg – tsg-waldenburg.de – eingesehen werden.

Torsten Walther
TSG Waldenburg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA