Juniorenfußball TSV Neuenstein
SGM Neuenstein / Waldenburg – B-Junioren Saison 2013/2014

Mit einer Energieleistung Finale des Hohenloher Bezirkspokals erreicht.

SGM Neuenstein/Waldenburg I – Tura Untermünkheim   4:2 (1:1)

Auf dem Sportplatz in Neuenstein herrschte 80 Minuten plus Nachspielzeit Hochspannung. Das Halbfinale um den Einzug ins Endspiel um den Hohenloher Bezirkspokal war ein hochklassiger Pokalkrimi. Viele Zuschauer waren gekommen, um die B-Junioren zu unterstützen.

Zunächst aber machten die Gäste den besseren Eindruck. Durch eine Fehlerkette im Abwehrverhalten gingen die Gäste in der 9. Minute durch einen unhaltbaren Treffer aus kurzer Distanz in Führung. Unsere Mannschaft war zunächst beeindruckt und musste dadurch viel Abwehrarbeit leisten. Mitte der ersten Halbzeit merkte man unserer Mannschaft den Willen an, das Spiel doch noch gewinnen zu wollen. So war es Patrice Gerlach vergönnt, mit einem satten Volleyschuss aus 18 Metern auszugleichen. Noch vor der Halbzeit bot sich sogar die Chance, das Spiel zu drehen. Leider ohne Erfolg. So blieb es beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden bis zur Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild. Beide Mannschaften spielten auf hohem Niveau weiter. In der 59. Minute wurde Deniz Sahin auf die Reise geschickt. Er überlief die Abwehr und verwandelte zum viel umjubelten 2:1. Die Freude währte nicht lange. Schon in der 61. Minute konnten die Untermünkheimer erneut ausgleichen. Nun war es ein offener und körperbetonter Schlagabtausch. In der 72. Minute wurde unserer Mannschaft in Strafraumnähe ein Freistoß zugesprochen. Den indirekten Freistoß legte Patrice Gerlach für Deniz Sahin auf, der den Ball gekonnt ins rechte obere Toreck schlenzte. Und wieder mussten die Gäste einem Rückstand hinterher rennen. Mit Glück und Geschick konnten die gefährlichen Situationen vor unserem Gehäuse gemeistert werden. Die endgültige Entscheidung fiel durch einen Konter. Kurz nach der Mittellinie nahm der schnelle Florentin Morina den Ball gekonnt mit. Mit eingeschaltetem Turbo überrannte er die Gästeabwehr und schloss mit einem Schuss ins lange Eck ab. Nun waren alle Dämme gebrochen. Untermünkheim konnte nichts mehr entgegen setzen. Wir gewannen mit einer imposanten Energieleistung letztlich mit 4:2.

Das Finale um den begehrten Bezirkspokal gegen die SGM Michelbach/Öhringen (im Halbfinale gegen SGM Kupferzell/Gaisbach mit 4:1 gewonnen) findet am Donnerstag, 5. Juni in Michelbach/Wald statt. Unser Team hofft wieder auf eine ähnliche Unterstützung wie bei diesem Spiel. Das Fazit lautet ganz einfach: „Nach diesem Sieg im Halbfinale ist alles möglich!“

Es spielten: Domenic Weyreter – Manuel Schwarz, Kevin Müller, Frederik Rudolf, Florian Ilzhöfer, Yannik Zaiß, Fabian Bezold, Fabian Gebert, Luca Oliveri, Yannis Gaukel, Patrice Gerlach, Mantas Baitis, Lukas Wieland, Deniz Sahin, Florentin Morina.

Kantersieg im Heimspiel gegen Bühlertann/Bühlerzell.

SGM Neuenstein/Waldenburg I – SGM Bühlertann/Bühlerzell  13:0 (8:0)

Nachdem wir schwungvoll angefangen haben, gelang uns das gewünschte schnelle Tor. In der 8. Minute konnte Deniz Sahin das erste Tor für uns machen. Sofort konnte man erkennen, dass dieser Treffer Sicherheit gab. Das war wichtig, denn wir waren nur 12 Spieler an diesem Tag. Außerdem spielten wir nur mit 3 Verteidigern. Es war ein Hauch von “Pep Guardiola” im Spiel. Der Mittelfeldspieler, der am nächsten im defensiven Bereich stand, musste dann einrücken und die Devensive verdichten. Das klappte ganz gut und wir konnten richtig offensiv agieren, zum ersten Mal mit drei Stürmern. Durch den Druck, den wir aufbauen konnten, lag das zweite Tor schon in der Luft. Eine scharfe Flanke wurde in bester Stürmermanier vom Gegner verwandelt. Dann kamen die Minuten von Mantas Baitis. Er legte einen lupenreinen Hattrick hin. Seine Tore waren gut herausgespielt. In der 14., 21. und 26. Minute schlugen die Bälle im gegnerischen Gehäuse ein. Wir hatten den Gegner von da an im Griff. Deniz Sahin konnte ebenfalls 3 Tore erzielen. Er erhöhte mit 2 weiteren Toren in der 31. und 38. Minute. Dazwischen konnte Leon Kuhnert den Ball auch einmal im gegnerischen Tor versenken. Halbzeit mit einem sicheren Vorsprung. Die weiteren Tore kamen von Deniz Sahin, Manuel Schwarz, Fabian Gebert und zum guten Schluss wieder von Deniz Sahin. Insgesamt wurden trotzdem vor dem Tor immer wieder leichtfertig große Chancen vergeben. Aber unsere taktische Aufstellung ging sehr gut auf und wurde auch gut umgesetzt von den Jungs. Leider wurden wir zwischendurch mal ein wenig eigensinnig und spielten zu wenig. Aber nur durch spielerische Geschlossenheit kann man solche Spiele ordentlich bestreiten. Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Spieler.

Es spielten: Julian Winkler – Manuel Schwarz, Florian Ilzhöfer, Luca Oliveri, Fabian Bezold, Fabian Gebert, Patrice Gerlach, Yannis Gaukel, Deniz Sahin, Sebastian Fritz, Leon Kuhnert, Mantas Baitis.

SGM Neuenstein/Waldenburg II – SGM Sindringen-Ernsbach/Forchtenberg 3:5 (1:3)

Es spielten: Marcus Sanwald – Lukas Wieland, Umar Ahmad, Maximilian Klug, Jonas Lindner, Timo Stiller, Yannik Zaiß, Adrian Scheuerle, Christian Breutner, Jonny Münch, Fabian Mögerle, Simon Damm, Benjamin Blumenstock, David Graf.

Tore: Umar Ahmad (2) und Jonny Münch.

Der Dank geht an die eingesetzten C-Juniorenspieler Simon Damm, Benjamin Blumenstock und David Graf.

Die nächsten Spiele:
SGM Michelbach-Wald/Öhringen II – SGM Neuenstein/Waldenburg II
am Mittwoch, 21. Mai 2014 (Ergebnis bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt)

SGM Unterheimbach/Scheppach/Schwabbach/Bitzfeld/Dimbach –SGM Neuenstein/Waldenburg I
am Sonntag, 25. Mai 2014

SGM Neuenstein/Waldenburg II – TSV Gaildorf
am Sonntag, 1. Juni 2014 um 10.30 Uhr

Das Trainerteam.