Spielbericht: A Junioren – SGM Waldenburg/ Neuenstein – Auswärtsspiel am 12.11.2018

SGM Gründelhardt – SGM Waldenburg/ Neuenstein 4 : 13

Bei hervorragendem Fußballwetter konnten wir in Gründelhardt einen Kantersieg einfahren.
Personalgeschwächt reiste unsere Mannschaft nur mit 12 Spielern an, alle anderen waren verletzt, oder krank. Das Gefühl war nicht so gut, denn die Vergangenheit zeigte, dass wir immer gegen Mannschaften hinter uns in der Tabelle, schlecht gespielt hatten. Also lag der Focus darauf, ein schnelles Tor zu erzielen, denn Fußball ist auch Kopfsache. Dies gelang uns dann in der 7 Minute. Dann ging es Schlag auf Schlag, bis zur Halbzeit stand es 0:6 für unser Mannen.

Das hing auch damit zusammen, das wir zum ersten Mal mit 3 Defensiven, 3 Stürmern und alles andere individuell ausgerichtet hatten.
Wir haben sehr offensiv angefangen, setzten den Gegner gleich unter Druck und zwangen ihn somit zu Fehlern. Dieses verstanden wir sehr gut ausnutzen, wie das Ergebnis eindeutig belegt.

In den zweiten 45 Minuten hatten wir auch einige Durchhänger und kassierten 4 Tore, was eindeutig zu viel für solch einen Gegner ist. Aber unter dem Strich waren wir Trainer mit dem Ergebnis zufrieden und unser Mut, so offensiv zu spielen, wurde mit vielen Toren belohnt. Besonders erwähnen möchte ich heute mal Lars Stauber, der seit Wochen eine große Doppelbelastung hat. Bei der Aktiven Mannschaft steht er Sonntag für Sonntag im Tor und bei den A-Junioren hängt er sich als Spieler voll rein. Danke Lars. Ich glaube es macht ihm auch richtig Spaß. Weiterhin viel Erfolg!

Aber in den nächsten Wochen haben wir noch 2 richtige Brocken vor uns, die wir auch besiegen müssen. Da wird sich zeigen, wo wir am Ende der Vorrunde stehen! Den Honig aus diesem Spiel einfach einsaugen, genießen und sich auf das nächste Spiel vorbereiten. Dazu gehört auch das Training, das durch die vielen persönlichen Ausflüge, Krankheiten und Verletzungen sehr gelitten hat. Bitte zahlreich im Training erscheinen! Fußball ist ein Mannschaftssport, da gehört das Persönliche oder Party machen nicht immer zum wichtigsten! Die Mannschaft sollte dabei ganz vorne stehen, denn anders funktioniert das Spiel nicht.

Die Tore erzielten: Swen Heer 4 x, Sven Rimner 4 x, Max Leidig 2 x, Fabian Ilzhöfer 2 x und Lars Stauber 1 x.

Am Samstag haben wir in der Vorrunde unser letztes Heimspiel. Alle Zuschauer und Freunde der A-Junioren sind herzlich eingeladen.
Beginn 15.30 Uhr in Neuenstein

Dieter Gebert

2018-11-22T10:10:03+00:00November 22nd, 2018|Ergebnisse Junioren|

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.