Württembergische Team-Meisterschaften

Eine Bronzemedaille und ein 7. Platz für TSG Leichtathleten

Am Samstag, dem 23.09.2017 fanden in Schwäbisch Gmünd die Württembergischen Meisterschaften in den Mannschaftskämpfen statt.
Jamie Beißwenger in der männlichen Jugend U14 sowie Sophia Wanner in der weiblichen Jugend U16 schafften den Sprung in die Auswahlmannschaften der Unterländer LG.

Jamie wurde in den Disziplinen 60 m Hürden, Weitsprung, 75 m und 4×75 m – Staffel eingesetzt. Mit seinen Leistungen von 10,90 s über die Hürden, 4,42 m im Weitsprung und 11,09 s über 75 m lag er nur knapp hinter seinen Bestleistungen zurück und konnte damit wertvolle Punkte für seine Mannschaft sammeln. Beeindruckend sein Staffellauf, wo er auf Position 1 mit einem starken Sprint und einemoptimalen Wechsel seine Staffel super ins Rennen brachte. Nach allen 7 Disziplinen konnte sich Jamie mit seinen Mannschaftskameraden der Unterländer LG über den 3. Platz freuen.

Sophia startete im Weitsprung und in der 4×100 m – Staffel für ihre Mannschaft. Nachdem es im Weitsprung nicht ganz so gut klappte, zeigte sie in der Staffel an Position3 einen tollen Kurvenlauf und gute Wechsel und konnte somit mit Leistung zufrieden sein. Die Mannschaft der Unterländer LG hatte in der weiblichen Jugend U16 einen schweren Stand, da durch die Ausfälle einiger Leistungsträger die Mannschaft umgestellt werden musste. Ein siebter Platz bei württembergischen Meisterschaften ist trotzdem aller Ehren Wert.
(Leider sind von der WU16 keine Fotos verfügbar.)

Mit den Mehrkämpfen in Flein am 30.09./1.10. und den Kreis-Einzelmeisterschaften am 7.10. in Künzelsau geht die Freiluftsaison der Leichathleten für das Jahr 2017 zu Ende.

Allen Teilnehmern viel Erfolg bei diesen letzten Wettkämpfen!

2017-10-09T07:26:46+00:00 Oktober 9th, 2017|Ergebnisse Leichtathletik|